Pimero FragenKategorie: Setup & InstallationWechsel vom Einzelbenutzer zum Mehrbenutzermodus
smoutinho Mitarbeiter hat vor 3 Monaten gepostet

Wenn Sie Pimero im Einzelbenutzer Modus eingerichtet haben und zum Mehrbenutzer Modus wechseln möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten:

A. Sie stellen Ihre Einzelbenutzer Variante um auf einen Pimero Server Betrieb mit zusätzlichem Pimero Client

Dies ist der einfachste Weg. Speziell hierfür haben wir eine interaktive Hilfe für Sie entwickelt. Starten Sie diese mit „Start“ -> „Alle Programme“ -> „Pimero“ -> „Hilfe“ -> „Zu Client-Server Installation umwandeln“ und folgen Sie der Schritt für Schritt Anleitung.

 

B. Sie installieren einen Pimero Server auf einem anderen PC und verbinden Ihren vorhandenen Pimero Client damit

In einem Pimero Netzwerk gibt es immer nur einen Server und einen oder mehrere Clients. Der Server ist dabei die zentrale Anlaufstelle für alle Pimero Clients einschließlich der Pimero Apps für Smartphones und Tablets, sowie dem Webmodul Pimero Mobile.

Bei der Einrichtung eines neuen Servers werden automatisch evtl. vorhandenen Pimero Datenbanken gelöscht.

Um den Einrichtungsassistenten zu starten gehen Sie zu  „Start“ -> „Alle Programme“ -> „Pimero“ -> „Konfigurations Wizard“.

1.

change1Klicken Sie auf „Nächste >“

2.

change2Wählen Sie  „Server – Alle anderen Pimeros werden sich mit diesem PC verbinden“ und anschließend „Nächste >“.

3.

change3

Vergeben Sie ein Administrator Passwort. Das Administrator Passwort ermöglicht Pimero Usern den Zugang zum Pimero Netzwerk und muss bei der Installation jedes Pimero Clients eingebeben werden.

Merken Sie sich das Passwort!

Klicken Sie auf „Nächste >“

Der Einrichtungs-assistent informiert Sie über die nächsten Schritte.

Klicken Sie auf „Weiter“

4.

change4

Nachdem der Pimero Server eingerichtet ist, klicken Sie auf „Diesen Wizard abschließen.“

5.

change5Dies ist der letzte Schritt der Servereinrichtung.

Klicken Sie auf „Dieser Computer soll nur als Server verwendet werden“,  anschließend auf „Nächste >“ und schließen Sie die Einrichtung ab.

6. Speichern Sie Ihre alte Datenbankdatei

Um Ihre vorhandenen Client Daten zu importieren, benötigen Sie die Client Datenbankdatei. Diese finden Sie infolgendem Verzeichnis:

Windows Vista oder neuer

C:\Users\WINDOWS_USER\AppData\Roaming\soft-evolution\Pimero

Bitte beachten Sie, dass das Verzeichnis C:\Users\WINDOWS_USER\AppData standardmäßig von Windows versteckt wird. Das können Sie im Windows Explorer im Menü „Organisieren“ -> „Ordner-Optionen“ ändern. In dem Reiter Ansicht setzen Sie bitte den Haken bei „Versteckte Dateien und Ordner anzeigen“.

Windows XP

C:\Documente und Einstellungen\WINDOWS_USER\Anwendungsdaten\soft-evolution\Pimero\

Bitte beachten Sie, dass das Verzeichnis C:\Documente und Einstellungen standardmäßig von Windows versteckt wird. Das können Sie im Windows Explorer im Menü „Ordner-Optionen“ ändern. In dem Reiter Ansicht setzen Sie bitte den Haken bei „Versteckte Dateien und Ordner anzeigen“.

Die Datenbankdatei heißt PIMUSERxxx_vv.fdb, wobei Sie das xxx durch Ihren Windows Benutzernahmen und das vv durch die Pimero Version Gedanklich ersetzen müssen.

Speichern Sie diese Datei an einem gut erreichbaren Ort, z. B. Ihrem Desktop

 

7. Öffnen Sie den Server Administrator

change6Gehen Sie zu „Start“ -> „Alle Programme“ -> „Pimero“ -> „Server Administrator“ und geben Sie Ihr Administrator Passwort ein.

Wählen Sie „Datenbank importieren“.

Wählen Sie unter Punkt 2 Ihre zuvor gesicherte Pimero Datenbankdatei aus und klicken Sie auf Import starten.

8. Pimero Client neu einrichten.

change7Starten Sie den Konfigurations Wizard erneut („Start“ -> „Alle Programme“ -> „Pimero“ -> „Konfigurations Wizard“).

Wählen Sie als Art der Konfiguration „Client“.

9.

change8Geben Sie im Feld Servername oder IP Ihren Servernamen ein und bei Netzwerkpasswort das bei der Einrichtung des Pimero Servers festgelegte Administrator Passwort ein.

10.

change9Nach erfolgreicher Synchronisation mit dem Pimero Server, sollten Sie Ihren importierten Benutzer in der Benutzerliste sehen.

Klicken Sie auf „Diesen Wizard fertigstellen“ und anschließend auf „Schließen“.

11. Starten Sie Pimero

Ihr Pimero Client sollte jetzt mit dem Pimero Server verbunden sein und Ihre alten Daten aus der Einzelbenutzer Installation sollten angezeigt werden.

12. Weitere Pimero Clients in das neuen Pimero Netzwerk einbinden

Um weitere Pimero Clients in das neue Netzwerk einzubinden, wiederholen Sie die Punkte 8 – 10, wählen aber in Punkt 10 „Einen Pimero Benutzer anlegen“.