smoutinho Mitarbeiter hat vor 3 Monaten gepostet

Update Pimero Hauptprogramm

Bei Updates müssen immer alle Pimero-Installationen aktualisiert werden. Wenn Sie eine Client / Server Installation betreiben, starten Sie den Updatevorgang auf dem Server-PC.

Um das Update vorzunehmen, laden Sie bitte zunächst die aktuellste Demoversion von hier herunter.

Wichtig: Bitte de-installieren Sie Pimero auf Ihrem Server-PC nicht! Wir empfehlen über Ihre vorhandene Installation oder in ein separates Verzeichnis zu installieren.

Führen Sie das Installationsprogramm aus. Es wird automatisch die Daten von bereits installierten Versionen übernehmen.

Wichtig: Wenn bei dem Update Probleme auftreten, können Sie einfach wieder zur alten Version zurückkehren. 

Bitte führen Sie in keinem Fall den Konfigurations-Wizard aus. Damit richten Sie neue Datenbanken ein. Ihre bestehenden Daten werden dabei gelöscht!

Sehen Sie hier, wie Sie zu Ihrer alten Version zurückkehren können.

Nach der Installation können Sie die neue Version von Pimero starten.

Alte Pimero-Versionen am Server-PC entfernen

Wenn Sie eine neuere Version parallel zu einer alten installiert haben und die Umstellung im gesamten Netzwerk abgeschlossen ist, kann die ältere Version deinstalliert werden. Dabei werden Sie gefragt ob die Daten der alten Version ebenfalls gelöscht werden sollen. Im Allgemeinen sollten die alten Daten jedoch als Sicherung noch für einen längeren Zeitraum auf der Festplatte verbleiben.

Nachdem die alte Version am Server-PC deinstalliert wurde kann es passieren, dass der Windows Dienst der neuen Version ebenfalls entfernt wurde. Bitte öffnen Sie die Dienste-Verwaltung von Windows und prüfen ob es dort den Eintrag „PimeroService“ gibt.

Tipp: Sie können den Dienst mit der rechten Maustaste anklicken und dann den Punkt „Eigenschaften“ wählen. In dem dann erscheinenden Eigenschaftenfenster können Sie prüfen ob der Pfad zur .EXE Datei dem Pfad der neuen Version entspricht.

Wenn es dort keinen Eintrag „PimeroService“ gibt oder der vorhandene Eintrag zu einer falschen, alten Version gehört, können Sie den richtigen Dienst manuell installieren. Dazu wechseln Sie bitte im Windows Explorer in das Installationsverzeichnis der neuen Version und starten von dort das Programm „ServiceHelper.exe“. Danach ist der Pimero Dienst installiert. Um das Ergebnis in der Dienste-Verwaltung zu überprüfen, muss deren Ansicht manuell aktualisiert werden. Dazu gibt es in der Leiste oberhalb der Liste einen Schalter.

 

Update Pimero Mobile

Wenn Sie bereits Pimero 2013 R1 oder neuer als Client / Server Installation verwenden, können Sie Pimero Mobile auf die neuste Version updaten ohne das gesamte Pimero Paket neu zu installieren.

1. Den Server Admin starten

Auf dem Pimero Server starten Sie bitte den ServerAdmin (Start -> Alle Programme -> Server -> ServerAdmin). Bitte geben Sie beim Start das Adminsitrator-Passwort an, das Sie bei der Installation Ihres Servers vergeben haben.

2. Den Reiter Pimero Mobile öffnen

ServerAdmin PimeroMobile

Klicken Sie auf „Suche nach Updates“. Ein Textfeld neben dem der Schaltfläche zeigt Ihnen den Status Ihrer Installation an. Wenn einen neuere Version auf dem Server verfügbar ist, wird zusätzliche die Schaltfläche „Jetzt installieren“ angezeigt.

Klicken Sie auf „Jetzt installieren“ um die neuste Version vom Server zu laden und direkt zu installieren.

Danach klicken Sie bitte auf „Im Browser öffnen“ um die soeben installierte Version in Ihrem Webbrowser anzuzeigen.